Produktfotografie in Vollendung  – made in Frankfurt

In Zeiten von Webshop & Co. ist der Wettbewerb härter ist wie je zuvor und es ist unabdingbar geworden, seine Produkte ideal zu vermarkten. Neben entsprechender Netzpräsenz und den richtigen Marketingstrategien gehört die optimale Produktfotografie von einem Profi der Fotografie untrennbar zu den Voraussetzungen für ein erfolgreiches Business. Durch die vielseitigen Möglichkeiten der Fotografie können Sie auch schwer erklärbare Produkte dem potentiellen Kunden einfach und verständlich präsentieren.

Um ihre Produkte professionell in Bild zu setzen, gibt es zahlreiche Faktoren, welche die Beauftragung eines Produktfotografen unabdingbar machen. Das richtige Szenario, die passende technische Ausrüstung sowie die Nachbearbeitung von Bildern sind Themen der Fotografie, mit denen sich Produktmanager neben dem alltäglichen Business nicht lange beschäftigen möchten. In solchen Fällen verlässt man sich demzufolge nur zu gern auf einen leibhaftigen Profi der zeitgemäßen Werbefotografie mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in diesem Metier. Licht, geschickte Bildanordnung, Effekte, digitale Bearbeitung und kreative Konzepte und Ideen gehören seit langem zum Repertoire unserer Produktfotografen aus Frankfurt und Aschaffenburg. Im eingehenden Gespräch mit unseren Kunden machen sie sich mit den Produkten, Ideen und Vorstellungen vertraut, um entsprechend zielgenaue Empfehlungen für das bevorstehende Fotoshooting auszusprechen. Ob es sich um einen Webshop, Industriefotografie oder einen konkreten Standort handelt; aufgrund langjähriger Erfahrung in der Werbefotografie und eingehender Beschäftigung mit den jeweiligen Projekten, wie Katalogfotografie oder auch Packshots ist unser Team flexibel, kreativ und geht stets mit einhundertprozentiger Motivation an neue Aufgaben heran.

Schmuckfotografie ist die unangefochtene Königsdisziplin der Produktfotografie

Das Kunsthandwerk der exklusiven Schmuckfotografie erhebt sehr spezielle Ansprüche an den Werbefotograf in punkto der technischen Ausrüstung und den essentiellen handwerklichen Skills. Ebenso ist bei der Schmuckfotografie ein wichtiges Augenmerk die Detailfrage zu richten, da häufig bereits sehr geringe Farbnuancen eine hohe Relevanz bei den Produktfotos haben. Als Paradebeispiel könnte man die differenzierte Wiedergabe zwischen dem nur leicht kupferhaltigen Rosé-Gold und dem rostrot schimmernden Rotgold aufführen. Daher ist ein exaktes Controlling der Wiedergabe von der Farbgebung oberste Priorität beim jeweiligen Qualitätsmanagementprozess. Auch bei der Auswahl der Lichtquellen gilt es Besonderheiten zu beachten, da zwar Blitzanlagen des Fotograf über eine UV-Dämpfung verfügen, aber trotzdem noch immer ultraviolette Lichtanteile abgeben. Daher ist der Schmuckfotograf dazu angehalten mit entsprechenden Lichtquellen zu arbeiten, die solche Farbgebungsfehler in der Fotografie reduzieren und eine farbneutrale Aufnahme ermöglichen. Besonders, wenn Schmuck über einen Webshop veräußert wird, und sich die Kunden auf eine aussagekräftige Produktfotografie verlassen wollen, lohnt sich die Zusammenarbeit Profis der Werbefotografie aus Frankfurt und Aschaffenburg. Wir haben nicht nur das kostspielige technische Equipment und die konvergente Qualifikation für diese Spezialdisziplin, wie Sie in den Referenzprojekten einsehen können – wir haben zusätzlich noch das fachgerechte Fotostudio zur Fotografie in Frankfurt.

Katalogfotografie und Packshots

Die Katalogfotografie als Teil der Werbefotografie, stellt den Produktfotograf stets vor neue knifflige Anforderungen die es zu meistern gilt. Kreative Liebe zum Produktdetail und eine penible Sorgfalt sind dabei relevante Fertigkeiten für die entsprechenden Packshots. Katalogkäufer sind meist Impulskäufer. Der dargestellte Artikel soll nicht nur das Bedürfnis stillen, es muss dem Leser auch so gut gefallen, das der Kaufwille vorhanden ist und auch über die eigene Kaufkraft ggf. hinwegzuschauen lässt. Gerade bei Impulskäufern ist es wichtige die emotionalen Trigger in der Katalogdarstellung mittels ansprechender Werbefotografie anzusprechen. Somit ist es bei der Produktfotografie vor und während dem Fotoshooting des Packshots oder des Produktes wichtig immer wieder darüber nachzudenken welche Ebene noch nicht angesprochen wurde. Generell sollten immer mindestens 6 Fotos als Endprodukt das jeweilige Produkt von allen Seiten und Ebenen zeigen.

Ihre Produkte durch Produktfotos perfekt präsentiert

Erzählen Sie uns von Ihren Produkten, Ihrem Business und wie Sie sich die perfekte Produktfotografie vorstellen. Nach dem Motto ‚Nichts ist unmöglich!‘, versuchen wir stets nur das Beste herauszuholen. Durch unsere großzügigen Studios in Frankfurt am Main und Aschaffenburg, stehen uns alle Möglichkeiten offen. Die ideale Verkehrsanbindung über die angrenzenden Autobahnen ermöglicht es auch Kunden von außerhalb unser Studio zu erreichen.

Zu den Leistungen des Fotografen zählt außerdem die professionelle digitale Bildbearbeitung (auch Postproduktion genannt), wodurch der Produktfotograf Ulrich Schepp und sein Team selbstverständlich das Rohmaterial ganz Ihren Wünschen und Zielvorstellungen für Ihre Fotografie (Werbefotografie, Industriefotografie, Produktfotografie, etc.) angleichen kann.

Produktfotos von Ulrich Schepp – Fotograf Frankfurt